Günstige private Krankenversicherung PKV

günstige private Krankenversicherung für Kinder

 

Wie funktioniert eine private Krankenversicherung?



Eine private Krankenversicherung deckt die individuellen Wünsche und Bedürfnisse ihrer Kunden ab. Dabei kann jeder Versicherte bei den Leistungen frei entscheiden. Jeder Wunsch findet zu dem passenden Tarif. Diese Tarife sind auf der Grundlage statistischer Erfahrungswerte kalkuliert. Das Einkommen spielt bei der Berechnung der Beiträge keine Rolle. Ihren Ursprung hat die private Krankenkasse im Jahr 1848 und sie wurde für Beamte der Berliner Polizei gegründet.

Die anfallenden Behandlungskosten werden von der Versichertengemeinschaft solidarisch getragen. Bei der Berechnung der Beiträge wird von Anfang an auch ein Anteil für die Kosten im Rentenalter berücksichtigt und für die versicherte Person zurückgelegt. Dieser Anteil ist auch als Altersrückstellung bekannt. Anfallende überschüsse werden den Versicherten in Form von Barauszahlungen zur Verfügung gestellt. Diese Beitragsrückerstattungen erfreuen die PKV versicherten.

 

Private Krankenversicherung bei STRAVO



Ein Hauptgrund, weshalb die meisten eine günstige private Krankenversicherung der gesetzlichen Krankenkasse vorziehen sind die vielen Vorteile, die man als Privatpatient genießt. Aber auch die finanziellen Gründe können eine ganz wichtige Rolle spielen, wenn man sich die private Krankenversicherung Kosten anschaut und mit denen der GKV vergleicht.

Das man bei einer günstigen Krankenversicherung nicht unbedingt auf wichtige Leistungen verzichten muss, fällt einem spätestens auf, wenn man sich die Tarif-Details anschaut. Denn mittlerweile ist dank dem enormen Wettbewerb bei den Anbietern eine große Tarifvielfalt entstanden, von der die Versicherten bei der Privatversicherung profitieren.





PKV Leistungen und Vorteile


  Heilpraktiker

  Freie Facharztwahl

  Freie Krankenhauswahl

  Hochwertiger Zahnersatz








Günstig privat versichern



Immer mehr freiwillig gesetzlich versicherte Patienten fragen sich, ob sie sich auch günstig privat versichern können und wie das ganze in der Praxis funktionieren dürfte. Denn mittlerweile existieren tatsächlich genug Möglichkeiten, um günstig in die Privatversicherung einzusteigen und von den Vorteilen als Privatpatient bei den Ärzten zu profitieren.

Die einfachste Möglichkeit, um eine sehr gute private Krankenversicherung günstig zu erhalten ist einen PKV Tarif zu wählen, der alle Leistungen der gesetzlichen Krankenkasse enthält, jedoch keine Wahlleistungen wie z.B. den Heilpraktiker, die Unterbringung im Einbettzimmer / Zweibettzimmer beim Krankenhausaufenthalt oder die Chefarztbehandlung mitversichert.



 

Vorteile Private Krankenversicherung



Die Leistungen lassen sich bei der privaten Krankenversicherung ganz individuell und nach den persönlichen Wünschen und Bedürfnissen frei wählen. Sie gehen weit über den Leistungskatalog der gesetzlichen Krankenkassen hinaus und sichern somit nicht nur die beste Versorgung sondern finanzieren auch den medizinischen Fortschritt.

Dennoch haben längst nicht alle Bürger die Wahlmöglichkeit zwischen den beiden Gesundheitssystemen in Deutschland. Wer jedoch aus der gesetzlichen Krankenkasse in die private Krankenversicherung wechseln möchte, sollte vorher natürlich erst die Tarife vergleichen. Alternativ bleibt noch die Absicherung über eine gute und günstige Krankenzusatzversicherung.

Doch woran erkennt man, ob es sich um einen Toptarif handelt? Gibt es Indikatoren, anhand derer klar ersichtlich ist, ob es sich bei dem angebotenem Tarif um eine sehr gute und günstige Krankenversicherung handelt? Denn "billig" heißt noch lange nicht gut! Und "günstig" bedeutet auch nicht, dass man auf wichtige Leistungen verzichten muss.


Private Krankenversicherung Vergleich
   SEHR GUT
100% Empfehlungen
   4.98 von 5 Sternen
 67 Bewertungen